VorteilGesetzlich Versicherte der Prognath-Kooperationskassen (AOK, TK, BKK BMW, SVLFG) sowie der anderen gesetzlichen Krankenkassen, privat Versicherte und die Selbstzahler erhalten bei Prognath eine hochwertige Behandlung.

Aber auch die Kassen profitieren: Denn optimal abgestimmte und disziplinübergreifende Behandlungspläne minimieren Komplikationen, verkürzen die Behandlungsdauer und senken so insgesamt die Kosten.

Die Besonderheiten im Kooperationsmodell sind: Zwischen der herkömmlichen kieferorthopädischen Behandlung und den Möglichkeiten des besonderen Kooperations-Vertrages von Prognath mit den Kassen bestehen besondere Leistungen aufgrund des IV-Vertrags:

  • Die Prognath-Ärzte bieten eine kieferorthopädische Vorsorge ab dem 3. Lebensjahr an
    → kieferorthopädische Vorsorge

  • In der Behandlung ist der Versiegelungsschutz der Zähne unterhalb des Brackets zur Verhinderung von Karies enthalten

  • Es gibt keine Einschränkung bei der Wahl der Behandlungsgeräte in Qualität und Vielfalt

  • Die Qualität der kieferorthopädischen Behandlung wird nach Beendigung objektiv nach dem Grading des American Board of Orthodontics beurteilt

Lassen Sie sich unverbindlich und kompetent beraten! → Kontakt